Wir sind nicht nur frech, wild und wunderbar, sondern auch weiblich, ländlich und innovativ. Wir können mehr als Kaffee und Kuchen und haben viele Ideen für ein attraktives Vereinsprogramm, das Alt und Jung gleichermaßen anspricht. Bereits seit 1950 gibt es uns, doch sind wir keineswegs altbacken. Mit mehr als 200 Mitgliedern haben wir die Zukunft stets im Blick und setzen uns aktiv für die Interessen von Frauen im ländlichen Raum ein.  Mehr über uns…

FRECH. WILD. WUNDERBAR.

Das machen wir!

Wir bieten unseren Mitgliedern übers Jahr ein buntes Programm aus Vorträgen, Aktivitäten und ehrenamtlichen Engagement.

Mehr zu unserem Programm…

Machen Sie mit!

Neugierig auf die LandFrauen?
Was wir tun, was uns wichtig ist und warum Sie Mitglied werden sollten, lesen Sie hier.

Mehr zur Mitgliedschaft…

Partner werden

Ehrenamtliches Engagement für das Leben auf dem Land hat Ihre Unterstützung verdient? Lesen Sie hier, wer schon mit uns zusammenarbeitet und wie Sie unser Partner werden.
Zu unseren Partnern…

Gut sein mit Gutschein

Jetzt ans Schenken denken! Wie wäre es mit einem Gutschein für eine einjährige Probe-Mitgliedschaft bei den LandFrauen Gerdau-Eimke? Beschenkt eure beste Freundin, die liebste Enkelin, eure Schwiegertochter oder Nichte.

Wie das geht? Ganz einfach: Ihr könnt hier einen Geschenk-Gutschein herunterladen und ausdrucken (oder ihr fordert ihn beim Vorstand an). Einfach ausfüllen, 30 Euro auf das LandFrauen-Konto (IBAN DE50 2585 0110 0005 0042 70, BIC NOLADE21UEL) überweisen oder bar beim Vorstand bezahlen und schon könnt ihr einer neuen LandFrau eine ganz besondere Freude machen.

Kulturgut Land- leben schützen

Hahnenschrei, Güllegeruch und Traktorbrummen: Ortsübliche Emissionen des Landlebens als kulturelles Erbe zu schützen, halten wir für eine gute Idee. Warum? Vielen Menschen sind die traditionellen Geräusche auf dem Land fremd geworden. Manche projizieren ihren Alltagsstress und/oder andere Probleme auf diese Geräusche.
Deshalb müssen sich Gerichte mit Dingen befassen, für welche sie eigentlich gar keine Zeit haben dürften.
In Frankreich wurden die Landgeräusche und -gerüche im Januar dieses Jahres Kulturgut. Das will eine Petition „Ortsübliche Emissionen des Landlebens mit als kulturelles Erbe schützen“ auch für Deutschland erreichen.
Wir finden das richtig und sagen: Bitte unterschreiben!

LANDWIRTSCHAFT FÜR KLEINE HÄNDE

“Landwirtschaft für kleine Hände” ist ein niedersachsenweites Projekt der LandFrauen mit Unterstützung des Nds. Landwirtschaftsministeriums. Bei dem Projekt bringen wir LandFrauen in Kooperation mit Betrieben unseren Kindergartenkindern aus Gerdau, Eimke, Suderburg und Veerßen die Landwirtschaft näher. Kinder erleben die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hören, riechen, fühlen, schmecken und sehen, wie es auf landwirtschaftlichen Betrieben zugeht. Sie gewinnen erste Eindrücke, welche Tiere es gibt und wie sie in einer modernen Landwirtschaft gehalten werden, lernen Getreide- und Obstsorten kennen und vieles mehr.

Kürzlich besuchten die Gerdauer Kindergartenkinder den Hof Constien in Bargfeld! Mehr dazu hier.